Coronavirus bei gutartigen: 01 YFC-Freiwilliger sensibilisiert

Coronavirus in Benin: Nachricht an 01 YFC-Freiwilligen - 01

0 Kommentare

Noch heute ist das Coronavirus in Benin Realität. Um uns herum gibt es immer Menschen, die ungläubig, skeptisch und widerstandsfähig gegen die Realität sind, die wir seit einigen Monaten in Benin leben. Jeder junge Mensch muss sich zum Schutz seiner Gemeinschaft verpflichten. YFC-Jugendliche meldeten sich daher freiwillig, um ihre Altersgenossen zu erziehen.

Nachricht an den Freiwilligen

Ich bin Clovis MIWANOU, junger Freiwilliger bei YFC. Es ist dringend erforderlich, dass alle jungen Menschen Botschafter für den Kampf gegen Covid-19 in ihrer Gemeinde und in ihrem beruflichen Umfeld werden. Wissen Sie, dass wir bereits bestanden haben? der Meilenstein des Falles 2000 in unserem Land ? Leider leben viele Beninesen so, als wäre nichts passiert. Die Krankheit durch das Coronavirus ist real. Lassen Sie uns alle Barrieremaßnahmen kennen und respektieren!

Kampf gegen das Coronavirus in Benin: eine Verantwortung für alle

Vielen Dank, dass Sie diese Botschaft weitergeben, denn es liegt in unserer Verantwortung, uns alle zu inspirieren, unsere Gemeinschaften zu inspirieren. Warten Sie nicht darauf, gefragt zu werden. Bestehen Sie darauf, dass Ihre Umgebung die empfohlenen Maßnahmen genau einhält. Daher wird die Zeit des Coronavirus in Benin sehr schnell eine entfernte Herausforderung sein.

Bekämpfen Sie mit uns das Coronavirus in Benin
Jugend für Herausforderung

Zögern Sie nicht, sich uns anzuschließen, wenn Sie dienen und wirklich stolz auf Benin wie mich sein möchten. Kontaktiere uns hier oder per Mail und WhatsApp. Ich lade Sie auch ein, unsere offizielle Facebook-Seite zu mögen und zu abonnieren.

Djetovi Lauréano BEDE

Lauréano BEDE ist Agraringenieur, Sozialunternehmer und begeistert von Bildung und bürgerlicher Führung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.